Damit Elia sich in ein freies Spiel vertiefen kann, schaffen wir ihm eine optimale vorbereitete Umgebung. 

  1. Einen geschützten Bereich, in welchem möglichst wenig Einflüsse von außen sind
  2. Die Geborgenheit durch Anwesenheit ohne einzugreifen
  3. Die Auswahl der Gegenstände

“Wesentlich ist, dass das Kind möglichst viele Dinge selbst entdeckt. Wenn wir ihm bei der Lösung aller Aufgaben behilflich sind, berauben wir es gerade dessen, was für seine geistige Entwicklung das Wichtigste ist. Ein Kind, das durch selbstständiges Experimentieren etwas erreicht, erwirbt ein ganz anderes Wissen als eines, dem die Lösung fertig geboten wird“ – Emmi Pikler

Categories: gelebte Werte

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Inhalt ist geschützt !!
%d Bloggern gefällt das: