In unserer Gemeinde soll ein neuer Geflügelmastbetrieb errichtet werden. Kurz nach Bekanntwerden in der Öffentlichkeit, startete eine Petition gegen die Errichtung. Aus unserer Sicht eine unterstützenswerte Bürgerinitiative. Doch vermutlich sind die Motivationen zur Unterzeichnung „Wir sagen NEIN“ unterschiedlich 🙂

Textauszug aus der Homepage der österreichischen Geflügelmastgenossenschaft:

Regulierung der Temperatur und Beleuchtung sowie der Futter- und Tränkeeinrichtungen werden den jeweiligen Bedürfnissen der verschiedenen Entwicklungsstufen der Hühner angepasst. Die Aufzucht erfolgt ausschließlich in Bodenhaltung mit Einstreu.
Durch die kontinuierliche Be- und Entlüftung wird den Tieren ein optimaler Lebensraum geboten.

Anzumerken ist, dass das Hintergrundbild frisch gebackenen Hendlhaxen sind (warum kein Mastbetrieb?).

Categories: nachhaltig

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Inhalt ist geschützt !!
%d Bloggern gefällt das: